marktinformationen.gif

Argumente für ein Engagement deutscher Unternehmen in der Mongolei:

  • Der deutsche Staat sowie deutsche Firmen genießen einen großen Vertrauensvorschuss, der auch durch die Arbeit von etwa 400 ständigen Ingenieuren und Technikern aus dem ehemaligen Ostdeutschland über Jahre gefestigt wurde.
  • Das Qualifikationsniveau der mongolischen Bevölkerung ist erstaunlich hoch, die allgemeine Schul- und Hochschulausbildung entspricht in jeder Form dem Stand der osteuropäischen Staaten.
  • Ein nicht unwesentlicher Teil der Techniker und Führungskräfte wurde seit 20 Jahren in Ostdeutschland ausgebildetAuf Grund unserer guten Kontakte zu vielen der führenden mongolischen Unternehmen und einer Vielzahl von kleineren Firmen in der sich in völliger Umbildung befindlichen mongolischen Wirtschaftslandschaft finden wir den entsprechenden Partner für Ihre Projekte.
    Oftmals sind in der Mongolei persönliche Kontakte der Schlüssel zum Erfolg. Traditionell kommt hier der persönlichen Beziehung zwischen den Partnern eine viel höhere Bedeutung zu als vertraglichen Vereinbarungen
 
  • Das Land verfügt über enorme Naturressourcen und Bodenschätze, die in den letzten Jahren intensiv erkundet, jedoch noch nicht erschlossen wurden.
  • Die politische Situation ist stabil und die demokratischen Verhältnisse festigen sich zusehends, extremistische Entwicklungen sind nicht zu befürchten.
  • Trotz der relativ großen Entfernung zu Deutschland liegen auf dem Landweg nur drei Transitstaaten und es steht mit der Transsibirischen Eisenbahn eine unkomplizierte Transportmöglichkeit zur Verfügung.
  • Der Aufbau der mongolischen Wirtschaft wird durch zahlreiche internationale Entwicklungshilfemaßnahmen flankiert.
  • Pro Kopf bezogen ist die Mongolei eine der bedeutendsten Empfänger deutscher Entwicklungshilfe.
Jens Geu
zurück   nach oben   druckeroptimierte Ansicht